Bunter Hühnchensalat

Bunter Hühnchensalat

Der Frühling klopft an die Tür und ich habe Lust auf einen frischen, knackigen Salat.

Salatrezepte gibt es wie Sand am Meer, süß, sauer, herzhaft, mit Fleisch, Käse oder Obst – alles ist erlaubt. Die Möglichkeit an Variationen ist schier unendlich.

Heute bevorzuge ich die leichte, herzhafte Mischung aus grünem Salat und Hühnchen – und bunt soll es sein. Einen Salat zuzubereiten bedeutet heutzutage nicht mehr nur eine schnelle Beilage, sondern auch eine komplette Hauptmahlzeit zu zaubern, da will natürlich auch das Auge verwöhnt werden. Schon beim Gedanken an buntes, frisches Gemüse läuft mir das Wasser im Mund zusammen.

Was ich jetzt brauche sind Vitamine und Mineralstoffe pur und mit den gebratenen Hühnerbruststreifen gibt es noch eine Portion Proteine mit dazu. Perfekt um einen sonnigen Tag zu genießen, oder auch als Booster für die Mittagspause.

 

 

Schnelle Zubereitung – pfiffiges Ergebnis

Paprika und Gurken in mundgerechte Stücke schneiden, Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden und die Cocktailtomaten je nach Größe halbieren oder vierteln.

Den Salat waschen und abtropfen lassen.

Die Brustfilets salzen und pfeffern.

Nun das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Brustfilets von beiden Seiten je ca. 2 Minuten scharf anbraten. Etwa 5 Minuten bei schwacher Hitze zugedeckt gar kochen.

Währenddessen die Marinade für den Salat zubereiten. Dafür das Olivenöl mit dem Essig verrühren und nach Belieben salzen und pfeffern. Wer es gerne etwas süßer möchte, kann auch 1 El Honig unterrühren.

Paprika, Gurken und Frühlingszwiebel mit der Marinade übergießen und kurz ziehen lassen.

Nun den Blattsalat und den Vogerlsalat auf den Teller legen, darauf den marinierten Salat aus Paprika, Gurken und Zwiebel geben und zum Schluss die gebratenen Hühnerfilets legen.

Ganz toll passt hier auch Guacamole und ein hartgekochtes Ei zum Garnieren.

 

 

 

Bunter Hühnchensalat
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Bunter Hühnchensalat
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Paprika und Gurken in mundgerechte Stücke schneiden, Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden und die Cocktailtomaten je nach Größe halbieren oder vierteln.
  2. Den Salat waschen und abtropfen lassen.
  3. Die Brustfilets salzen und pfeffern.
  4. Nun das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Brustfilets von beiden Seiten je ca. 2 Minuten scharf anbraten. Etwa 5 Minuten bei schwacher Hitze zugedeckt gar kochen.
  5. Währenddessen die Marinade für den Salat zubereiten. Dafür das Olivenöl mit dem Essig verrühren und nach Belieben salzen und pfeffern. Wer es gerne etwas süßer möchte, kann auch 1 El Honig unterrühren.
  6. Paprika, Gurken und Frühlingszwiebel mit der Marinade übergießen und kurz ziehen lassen.
  7. Nun den Blattsalat und den Vogerlsalat auf den Teller legen, darauf den marinierten Salat aus Paprika, Gurken und Zwiebel geben und zum Schluss die gebratenen Hühnerfilets legen.
  8. Ganz toll passt hier auch Guacamole und ein hartgekochtes Ei zum Garnieren.
Dieses Rezept teilen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.