Dattelmus

Dattelmus

Heute möchte ich euch ein tolles und einfaches Rezept für Dattelmus vorstellen. Schon oft habe ich mich gefragt, was ich sonst noch mit Datteln anstellen könnte. Bisher habe ich sie entweder ins Müsli geschnitten oder einfach nur zwischendurch genascht. Und so kam mir die Idee für einen Aufstrich.

 

Dattelmus

 

Es gibt über 1500 verschiedene Dattelsorten, die wohl bekannteste ist die Medjool-Dattel.

Datteln werden in ihrem ursprünglichen Anbauland, dem arabischen Raum auch als Schlafmittel verwendet. Man sagt ihnen eine beruhigende Wirkung nach. Einer Überlieferung zufolge soll man vor dem zu Bett gehen 5-6 Datteln essen, um besser schlafen zu können.

Die süße Frucht dient den Nomadenvölkern schon seit jeher als Vorrat auf langen Reisen, da sie in getrocknetem Zustand bis zu einem Jahr haltbar sind. Aufgrund des hohen Zuckergehaltes sind getrocknete Datteln ein schneller Energielieferant. Dennoch sind sie keine Dickmacher, sie haben sogar weniger Kalorien als Nüsse.

 

Das Dattelmus schmeckt auch lecker als Dip zu Äpfeln:

 

 

Die Datteln entkernen. Dazu mit dem Messerrücken auf die Datteln drücken und den Kern entfernen.

Die entsteinten Datteln mit 500 ml Wasser aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und ca. 30 Minuten zugedeckt auf kleiner Flamme köcheln lassen. Hin und wieder umrühren, damit nichts anbrennt.

Wenn die Datteln weich sind und an matschigen Haferbrei erinnern, von der Kochstelle nehmen und die Masse durch ein feinmaschiges Sieb streichen.

Den aufgefangenen Saft nochmal kurz aufkochen und das Dattelmus noch heiß in gut verschließbare Gläser füllen.

Die Gläser auf den Kopf stellen und komplett auskühlen lassen.

Aus der übrigen Dattelmasse kann man wunderbar Fruchtleder herstellen.

 

Dattelhonig
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Vorbereitung
10 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Vorbereitung
10 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Dattelhonig
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Vorbereitung
10 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Vorbereitung
10 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Zutaten
Portionen:
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Datteln entkernen. Dazu mit dem Messerrücken auf die Datteln drücken und den Kern entfernen.
  2. Die Datteln mit 500 ml Wasser aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und ca. 30 Minuten zugedeckt auf kleiner Flamme köcheln lassen. Hin und wieder umrühren, damit nichts anbrennt.
  3. Wenn die Datteln weich sind und an matschigen Haferbrei erinnern, von der Kochstelle nehmen und die Masse durch ein feinmaschiges Sieb streichen.
  4. Den aufgefangenen Saft nochmal kurz aufkochen und noch heiß in gut verschließbare Gläser füllen.
  5. Die Gläser auf den Kopf stellen und komplett auskühlen lassen.
Dieses Rezept teilen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.