Moussaka

Moussaka

Meine Familie und ich lieben die griechische Küche, vor allem Moussaka. Ich habe schon die verschiedensten Variationen probiert und getestet, aber nie war ich hundertprozent überzeugt.

Letztes Jahr waren wir einige Wochen in Griechenland und dort habe ich das weltbeste Moussaka essen dürfen, dass es gibt. In einem kleinen Dörfchen am Meer haben wir ein verstecktes Gasthaus gefunden. Eigentlich war es mehr ein Imbiss mit Sitzplätzen. Von aussen völlig unscheinbar und eigentlich nicht meine erste Wahl. Da die Kinder aber hungrig waren, haben wir es probiert. Es war voll mit Einheimischen, und wir wurden von allen gemustert.

Viel Auswahl gab es nicht, aber ich dachte mir, bei einem Moussaka kann man nicht viel falsch machen. Gesagt, getan, gekostet – und was soll ich sagen – einfach umwerfend. Das war so gut, dass wir uns noch eine riesige Portion für das Abendessen mitgenommen haben. Da die Verständigung schwer viel, habe ich das Rezept leider nicht bekommen.

Also habe ich zuhause versucht, es halbwegs nachzukochen, und ich denke, das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Die Melanzani waschen, die Süßkartoffel schälen und beide in Scheiben schneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Olivenöl einstreichen und leicht salzen.
Bei 200°C Heißluft im Rohr backen, nach 10 Minuten die Melanzani rausholen und die Kartoffeln weitere 10 Minuten weiterbacken lassen.
Melanzani und Kartoffeln sollten noch bissfest sein. Die Backzeit kann je nach Ofen variieren.

 

IMG_5987

 

Währenddessen die Zwiebel klein schneiden und zusammen mit dem Faschierten in etwas Olivenöl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn das Fleisch schön braun wird, das Tomatenmark und die gehackten Tomaten dazumischen und auf kleiner Flamme ca. 1/2 Stunde zugedeckt einkochen lassen.

 

IMG_5993

 

Während die Fleischsoße kocht, widmen wir uns der Bechamelsoße.

Die Kokosmilch mit der Tapiokastärke KALT anrühren, das ist wichtig, da sonst Klumpen bleiben. Wenn keinerlei Klümpchen mehr zu sehen sind, die Milch aufkochen, Knoblauchzehen, Salz und Muskat dazu und solange köcheln lassen bis sie dickflüssig wird. Dabei permanent umrühren, damit nichts anbrennt. Die Soße etwas abkühlen lassen und die Eier einrühren.

Nun in einer 24 x 19 cm Auflaufform den Boden mit den Süßkartoffeln auslegen.

 

IMG_5994

 

Darauf kommt die eingekochte Fleischsoße.

 

IMG_6003

 

Eine Schicht in Scheiben geschnittene Tomaten.

 

IMG_6010

 

Eine Schicht Melanzanischeiben.

 

IMG_6015

 

Mit der Bechamelsoße übergießen, und für 30 Minuten, bei 180°C ab ins Rohr.

 

IMG_6017

 

Und so sieht das Ganze aus, wenn es frisch aus dem Ofen kommt.

 

IMG_6028

 

καλή όρεξη! – Mahlzeit!

 

IMG_6049

 

Moussaka
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen
8 Portionen
Portionen
8 Portionen
Moussaka
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen
8 Portionen
Portionen
8 Portionen
Zutaten
Moussaka
Bechamelsoße
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Melanzani waschen, die Süßkartoffel schälen und beide in Scheiben schneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Olivenöl einstreichen und leicht salzen. Bei 200°C Heißluft im Rohr backen, nach 10 Minuten die Melanzani rausholen und die Kartoffeln weitere 10 Minuten weiterbacken lassen. Melanzani und Kartoffeln sollten noch bissfest sein.
  2. Währenddessen die Zwiebel klein schneiden und zusammen mit dem Faschierten in etwas Olivenöl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn das Fleisch schön braun wird, das Tomatenmark und die gehackten Tomaten dazumischen und auf kleiner Flamme ca. 1/2 Stunde zugedeckt einkochen lassen.
  3. Die Kokosmilch mit der Tapiokastärke KALT anrühren, das ist wichtig, da sich sonst Klumpen bilden. Wenn keinerlei Klümpchen mehr zu sehen sind, die Milch aufkochen, Knoblauchzehen, Salz und Muskat dazu und solange köcheln lassen bis sie dickflüssig wird. Dabei permanent umrühren, damit nicht anbrennt. Wenn die Soße nicht mehr kocht, die Eier einrühren.
  4. Nun in einer 24 x 19 cm Auflaufform den Boden mit den Süßkartoffeln auslegen.
  5. Die eingekochte Fleischsoße über die Süßkartoffeln leeren.
  6. Die Tomaten in Scheiben schneiden und über die Fleischsoße legen.
  7. Die gebratenen Melanzanischeiben einschlichten
  8. Mit Bechamelsoße übergießen und bei 180°C, ca. 30 Minuten backen. Wenn das Moussaka eine schöne braune Farbe angenommen hat, aus dem Ofen holen und anrichten.
Dieses Rezept teilen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.