Omelett mit Champignon-Speck-Füllung

Omelett mit Champignon-Speck-Füllung

Manchmal muss es einfach schnell gehen, und es bleibt keine Zeit für aufwendiges Kochen. Trotzdem soll es schmecken und gesund sein?

Hier habe ich die perfekte Lösung – ein leckeres Omelett – einfach, schnell und wirklich gut.

Für die Fülle, eine Zwiebel klein schneiden und in 1 Teelöffel Olivenöl abschwitzen. Die Champignons putzen und blättrig schneiden und zusammen mit dem Speck zu dem Zwiebel geben. Solange anbraten, bis das Wasser der Champignons verdampft und die Mischung eine braune Farbe angenommen hat. Mit Salz und Pfeffer würzen.

 

IMG_6108

 

Für die Omeletten die Eier mit Salz und Pfeffer vermischen. Löffelweise das Arrowrootpulver zugeben und gut durchmixen, sodass keine Klumpen bleiben. Ich lasse den Teig einige Minuten stehen, bis er etwas fester geworden ist. Die fertige Mischung sollte ca. 400 ml ergeben. Pro Portion 100 ml in 1 Teelöffel Olivenöl bei mittlerer Hitze rausbacken. Nach 2 Minuten wenden und kurz fertigbacken. Ich verwende eine Pfanne mit ∅ 24 cm, die fertigen Omeletten haben einen ∅ von 20 cm.

 

Je 1/4 der Pilzmischung in ein fertiges Omelett füllen und zusammenklappen.

Mit einem knackigen Salat und Tomaten, ergibt das ein wunderbares Mahl.

 

Omelett mit Champignon-Speck-Füllung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Omelett mit Champignon-Speck-Füllung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Zutaten
Omelett
Champignon-Speck-Fülle
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Für die Omeletten die Eier mit Salz und Pfeffer vermischen. Löffelweise das Arrowrootpulver zugeben und gut durchmixen, sodass keine Klumpen bleiben. Die fertige Mischung sollte ca. 400 ml ergeben (4 Omeletten). Die Mischung einige Minuten stehen lassen.
  2. Für die Fülle, eine Zwiebel klein schneiden und in 1 Teelöffel Olivenöl abschwitzen. Die Champignons putzen und blättrig schneiden und zusammen mit dem Speck zu dem Zwiebel geben. Solange anbraten, bis das Wasser der Champignons verdampft und die Mischung eine braune Farbe angenommen hat. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Während die Füllung brät, werden die Omeletten zubereitet. Pro Portion 100 ml in 1 Teelöffel Olivenöl bei mittlerer Hitze rausbacken. Nach 2 Minuten wenden und kurz fertigbacken. Ich verwende eine Pfanne mit ∅ 24 cm, die fertigen Omeletten haben einen ∅ von 20 cm.
  4. Die fertigen Omeletten mit je 1/4 der Pilzmischung füllen und zusammenklappen. Dazu passt ein knackiger Salat oder Tomaten.
Dieses Rezept teilen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.