Zucchininudeln mit Tomaten

Zucchininudeln mit Tomaten

GEMÜSE, GEMÜSE, GEMÜSE – bei warmem Wetter steigt der Appetit nach frischem Gemüse. Also stehen heute Zucchininudeln mit Tomaten auf dem Programm.

Zucchininudeln sind eine tolle Alternative zur herkömmlichen glutenhaltigen Pasta und so schnell und unkompliziert zu machen. Alles was man wirklich braucht, ist ein Spiralschneider. Meine ersten Zucchininudeln habe ich noch mühsam und langsam mit einem Gemüseschäler hergestellt. Dabei ist es natürlich nicht ausgeblieben, dass ich das ein oder andere Mal auch meine Finger erwischt habe – Aua 😉

Daher habe ich mich entschlossen, mir einen Spiralschneider zuzulegen. Und was soll ich sagen, das war eine meiner besten Entscheidungen. Ratzfatz sind die Nudeln geschnitten, ohne viel Aufwand. Und der kleine Rest, der beim Schneiden übrig bleibt, wird getrocknet und zu Suppengewürz verarbeitet.

 

 

Die Hauptzutat für dieses schmackhafte Rezept sind Zucchini und Tomaten. Zusammen mit etwas Basilikum ergibt diese Mischung eine erfrischende Mahlzeit an heißen Tagen.

 

Zubereitung:

 

Zucchininudeln mit Tomaten

 

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden. Die Zucchini abwaschen und mit dem Spiralschneider nudelförmig schneiden. Die Tomaten waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.

In einer großen Pfanne die Zwiebel und den Knoblauch in heißem Olivenöl glasig anbraten. Die Zucchininudeln dazu geben und anbraten. Nach 2 Minuten die Hitze reduzieren und die Tomaten hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die geschnittenen Basilikumblätter untermischen. Auf kleiner Flamme so lange garen lassen, bis die Nudeln weich aber noch bissfest sind. Das dauert ca. 5 – 10 Minuten.

Mit frischen Basilikumblättern garnieren und servieren.

 

Zucchininudeln mit Tomaten
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Zucchininudeln mit Tomaten
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden. Die Zucchini abwaschen und mit dem Spiralschneider nudelförmig schneiden. Die Tomaten waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Einen Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch glasig dünsten.
  3. Die Zucchininudeln dazu geben und anbraten. Nach 2 Minuten die Hitze reduzieren und die Tomaten hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die geschnittenen Basilikumblätter untermischen. Auf kleiner Flamme so lange garen lassen, bis die Nudeln weich aber noch bissfest sind. Das dauert ca. 5 - 10 Minuten.
  4. Mit frischen Basilikumblättern garnieren und servieren.
Dieses Rezept teilen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.